Jugendleitung in neuen Händen

Nach vielen Jahren unermüdlicher Arbeit zum Wohle der Jugend im Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege standen die beiden Sprecherinnen Doris Feustel und Cornelia Kittel, sowie Schriftführerin Britta Lang für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Doris Feustel, welche die Jugendgruppe im Jahr 2006 ins Leben gerufen hatte, war durchgehend auch deren 1. Sprecherin und erhielt dafür aus den Händen von Hilmar Bogler die Bronzeplakette des Landesverbandes für „Herausragende Leistungen“ sowie eine dazugehörende Ehrenurkunde.

Von links: 2. Vorsitzender Uwe Hofmann, Cornelia Kittel, Britta Lang, 3. Vorsitzende Uschi Kissler, Doris Feustel, 1. Vorsitzender Hilmar Bogler

Die anschließende Neuwahl brachte folgendes Ergebnis:

1. Sprecher Manfred Klier, OGV Schwarzenbach/Saale

2. Sprecherin Ilse Brütting, OGV Döbra

Schriftführerin Tanja Hering, OGV Jägersruh und das Amt der

Kassiererin bleibt in den bewährten Händen von Sonja Hofmann, OGV Marxgrün-Hölle

 

Neuer Jugendvorstand zusammen mit den Vorsitzenden des Kreisverbandes von links:
Tanja Hering, Uwe Hofmann, Sonja Hofmann, Manfred Klier, Uschi Kissler, Ilse Brütting und Hilmar Bogler

Unter dem Dach des Kreisverbandes sind derzeit neun Jugendgruppen mit insgesamt 218 Kindern und Jugendlichen zusammengefasst. Mit Aktivitäten in der Natur, aber auch durch Übernahme von Verantwortung sollen diese  „… den Wert der Natur und ökologische Zusammenhänge erkennen, zur Selbstbestimmung befähigt, zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement angeregt und hingeführt werden …“ (Auszug aus der Präambel zur neuen Jugendordnung).

Ein besonderer Dank gilt allen Verantwortlichen in den Gartenbauvereinen vor Ort, welche eine eigene Jugendgruppe haben und dafür sorgen, dass unsere Vereine am Puls der Zeit bleiben.

  

zurück