Entdeckungsfahrt mit Zeitreise ins Mittelalter

 

Der Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege lud heuer wieder zu einem Tagesausflug für die Kreisjugend ein. Bei durchwachsenem Wetter machten sich 32 Kinder und Jugendliche aus Döbra, Marlesreuth, Martinlamitz und Schwarzenbach/Saale mit ihren Jugendleitern auf den Weg in eine Zeitreise der besonderen Art. Am Vormittag ging es als Highlight nach Parkstein zu einem Vulkanerlebnis. Man konnte einen inszenierten Vulkanausbruch hautnah miterleben, was die jungen Leute nachhaltig beeindruckte. Bei einem geführten Rundgang konnte man die Entstehung des Vullkans, die Ortsgeschichte, den Geopfad und den schönsten Basaltkegel Europas sowie einen Felsenkeller bewundern. Zum Abschluss durften die Kinder einen eigenen Vulkan unter fachmännischer Anleitung zum Ausbruch bringen.

 

 
   

 

 

 

Danach ging es weiter zum Geschichtspark Bärnau-Tachov. Hier konnte man sich erst mal bei einem Mittagessen stärken. Anschließend gab es einem geführten Ausflug durch das frühmittelalterliche Dorf. Es war für alle Beteiligten überaus spannend. Die Kinder und Jugendlichen hatten viele Fragen zu dem einfachen Leben von früher und auch zu den verschiedenen Hausarten. Es ging von einem Flechtwandhaus über ein Grubenhaus, Pfostenhaus, slawisches Langhaus zu eine Holzkirche. Zum Schluss durften alle die Turmhügelburg erklimmen.

Es war für alle ein überaus spannender und erlebnisreicher Tag, dem selbst ein paar Regenschauer nichts anhaben konnte.

 

 

 
 

 

 
 
 
 
zurück